Das Kloster El Palancar

Das kleinste Kloster der Welt

In der Gemeinde Pedroso de Acím in der Provinz Cáceres liegt, ganz in der Nähe der Sierra de Cañaveral und der Täler der Flüsse Jerte und Alagón, das Kloster El Palancar.

Es wurde im Jahr 1557 von Pedro de Alcántara gegründet. Um den Grund für das  Entstehen dieses Klosters zu begreifen, muss man sich mit dem Leben des bescheidenen Mönchs beschäftigen. Er stammte aus einfachen Verhältnissen und studierte an der Universität von Salamanca, wo er sich mit den Lehren des Franziskus von Assisi beschäftigte. Seine Herzlichkeit und Bescheidenheit machten ihn zu einem sehr beliebten Menschen bei allen, die ihn kannten. 

Für den Bau des Klosters wurde ein kleines Haus in Pedroso de Acím umgebaut. Die Architektur und die Einrichtung des Gebäudes sind sehr einfach gestaltet. In den Zellen der Mönche standen lediglich einfache Holzbetten. Auch der Rest der Anlage ist von Schlichtheit geprägt: Die Kapelle ist mit wenigen Mosaiken verziert und der Kreuzgang besteht aus Holzsäulen und einem Lichthof.

Das Kloster beeindruckt ausnahmslos jeden Besucher. Es heißt, die Heilige Teresa habe es überrascht, zu sehen, dass Pedro de Alcántara „im Sitzen schlief, den Kopf an ein Holzbrettchen an der Wand gelehnt“. An dieser Stelle sei erwähnt, dass der Mönch stolze 1,90 Meter groß war, weshalb der Eindruck sicher überwältigend war.

Juan de Santa María beschrieb das Kloster wiederum als „einen Ort, zweiunddreißig Fuß lang und achtundzwanzig Fuß breit, mit einer solch kleinen Kapelle, dass nur der Priester und sein Ministrant darin Platz finden“.

Obwohl die ursprüngliche Struktur erhalten blieb, wird die heutige Tür der Größe des Klosters nicht gerecht, da sie den Anschein erweckt, es sei größer als es eigentlich ist. Auch das Kreuz, das an einen der Lieblingsorte des Mönchs erinnert, an dem er viel Zeit mit Beten verbrachte, wurde erst später hinzugefügt.

Weather

Cañaveral

20Aug

Despejado

19 ºC

34 ºC

21Aug

Poco nuboso

22 ºC

35 ºC

22Aug

Poco nuboso

23 ºC

36 ºC

23Aug

Poco nuboso

23 ºC

36 ºC

24Aug

Despejado

21 ºC

36 ºC

In pictures

AltAltAltAltAltAltAltAltAltAlt

If you like Das Kloster El Palancar you will like this too...

Alt

Die römischen Überreste von Augustobriga

In Bohonal, im Nordosten der Provinz Cáceres, befinden sich die Überreste der ehemaligen Römerstadt Augustobriga, die später in Talavera la Vieja umbenannt wurde. 

Alt

Das Historische Ensemble von Villanueva de la Vera

Diese Gemeinde liegt im äußersten Westen des Landkreises La Vera und wurde 1982 als Historisches Ensemble unter Denkmalschutz gestellt.

Alt

Die römischen Ruinen von Cáparra

In der Provinz Cáceres sind zahlreiche Spuren ihrer römischen Blütezeit erhalten. Darunter sind vor allem die römischen Ruinen von Cáparra hervorzuheben, die im Landkreis Tierras de Granadilla im...

Alt

Das Historische Ensemble von Pasarón de la Vera

Die Gemeinde Pasarón de La Vera gehört ebenfalls zur Provinz Cáceres und liegt am westlichen Rand des Landkreises La Vera.

More things you can find in Monfragüe

Servicios turisticos

On Instagram...